Ghibellini-Ring von Schullin Klagenfurt

Material: 750er Weißgold, Tsavorit mit 4,01ct, 36 Diamanten mit zus. 0,73ct.
Preis: 10.600,- Euro

Schullin Juweliere Klagenfurt
Kramergasse 11, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel: +43 463 55 556

63 Stimmen

Über das Schmuckstück


Der Ghibellini-Ring besteht aus einem grünen Tsavorit und 36 Diamanten im Brillantschliff, ist in 18karätigem Weißgold gefass und ragt schützend über die angrenzenden Finger. Die Form eines aufgeschlagenen Buches vermittelt den Eindruck einer Eruption des grünen Tsavorits, ähnlich der Entstehung von Diamanten, die durch die Kraterröhren der Kreidezeit hochgeschleudert wurden.

Die Geschichte dazu


Die Zinnenform der mittelalterlichen Befestigungsbauten der Ghibellinen in Venedig und Siena inspirierte Hans Schullin zu dem Ring-Design, das er in dieser Form ursprünglich für die „Kleinste Uhr der Welt“ von Jaeger-LeCoultre als Ringuhr gestaltete. Der Tsavorit-Ring „Ghibellini“ schöpft nun aus der gestalterischen Kraft der beiden „Flügel“, die einem gemeinsamen Zentrum entspringen, aus dem der wertvolle Edelstein „geboren“ wird.