Ring “Feuermorgen” von Gerold Schodterer

Material: 750er. Gelb und Weißgold, Feueropal, 1 Altschliff-Diamant mit 0,62 ct.

€ 10.500,–

Voten

Über das Schmuckstück


Handmontierter Unikat-Ring mit einem muschelförmigen, außergewöhnlich großen Feueropal aus Mexiko, der symbolisch für die unendlich vielen Farbnuancen steht, die das Morgenrot hervorzubringen vermag. Über dem Feueropal schwebt als Sinnbild der aufgehenden Sonne, ein Altschliff-Diamant. Diese Edelsteine faszinieren Gerold Schodterer besonders, da sie eine individuelle Persönlichkeit haben. Vor der Entwicklung des Brillantschliffs, mit seinen exakt berechneten 57 Facetten, wurde von  Rohdiamanten so wenig wie möglich weggeschliffen, um dadurch den Wert zu erhalten. Deshalb hat jeder Altschliff-Diamant Ecken und Kanten und ist meist nicht vollkommen rund. Er bleibt eben so, wie es die Natur vorgegeben hat. So vereinen diese Edelsteine handwerklich meisterliches Können mit der natürlichen Schönheit des Edelsteins.

Die Geschichte dazu


Da Gerold Schodterer neben seiner Liebe zur Kreationen und Herstellung von Schmuck auch noch ein großes Faible für die Poesie hat, hat er zu dem Ring “Feuermorgen” das passende Gedicht verfasst:

Feuermorgen

Frühes Licht
ins Wolkenmeer
ein Brennen sendet

Geboren in den Tag
aus tiefer Nacht

Erster Sonnenstrahl
mit feuriger Brillanz
Erfüllung spendet

Gold‘ne Schöpfungskraft
ins Jetzt erwacht

© Gerold Schodterer