Smaragd-Ring in Gelbgold von Sonja Martin Design

Material:
585er Gelbgold, Smaragde aus dem Habachtal.
Preis: 4.200,- Euro

Sonja Martin Design
Bahnhofstraße 5, 6820 Frastanz
Tel.: +43 (0)5522 / 36 728
http://www.sonjamartindesign.com/

289 Stimmen

Über das Schmuckstück


Dieser Variantenring aus 14 Karat Gelbgold wirkt kantig und extravagant, obwohl er keinesfalls modisch gestaltet ist. Je nachdem, wie der Ring getragen wird, sticht der Smaragd mit Karreeschliff oder die diamantierte Oberfläche, die sich seitlich verjüngt, besonders ins Auge. In einer der polierten Seitenflächen des Rings funkeln fünf kleine Smaragde. Es handelt sich um ein durch und durch österreichisches Produkt. Stammen doch die Smaragde allesamt aus dem Habachtal in Salzburg, wo die Designerin aufgewachsen ist. Der Ring selbst ist aus aufbereitetem Altgold gefertigt.

Die Geschichte dazu


Mit diesem Ring hat Sonja Martin eine Hommage an die Berge ihrer Kindheit geschaffen. An der Hand ihres Vaters hat die gebürtige Salzburgerin bereits in jungen Jahren im Habachtal nach Smaragden und anderen Schätzen gesucht. Die verwendeten Steine sind Funde ihres Vaters, der diese auch geschliffen hat. Der kantige Goldring ist von den schroffen Felsen inspiriert, welche ihre Schätze nur jenen offenbaren, die sich Zeit nehmen, danach suchen und ganz genau hinschauen. Die Smaragde und die polierten Seiten des Rings zeigen sich dem Betrachter nur, wenn sie entsprechend präsentiert werden. Ein flüchtiger Blick bleibt an der rauhen, „wettergegerbten“ Oberfläche und der ungewöhnlichen Form hängen.