Mit Abstand brillant: Samstagabend wurden per digitalem Live-Stream die Schmuckstars-Awards 2020 in 13 Kategorien verliehen. Der Schmuckstars Lifetime Honorary Award ging an Reinhard Köck.

Der Schmuckstars Award gilt als der „Oscar“ der heimischen Uhren- und Schmuckbranche und ist eine Initiative im Dienst von Einkaufserlebnis und Qualität am Wirtschaftsstandort Österreich. Mit den Schmuckstars-Awards zeichnet Initiator Christian Lerner besonderes Engagement, exzellenten Service, handwerkliche Kreativität, stilvolles Ambiente, ausgezeichnete Beratung und zukunftsorientierte Konzepte, sowie Nachwuchstalente der österreichischen Schmuck- und Uhrenbranche aus. Ohne roten Teppich, aber nicht weniger glanzvoll und mit Babyelefanten-Abstand, fand die Vergabe der diesjährigen Awards, COVID-19 bedingt ohne Publikum, mit den Preisträgern, Laudatoren und Publikumsstars im 5-Sterne Andaz Vienna Am Belvedere statt. Über 170 Einreichungen konnten heuer bei Österreichs wichtigstem Uhren- und Schmuck-Award verzeichnet werden. Insgesamt 43 Nominierte schafften den Einzug ins Finale. Per Live-Stream konnten Fans feiner Preziosen und anspruchsvoller Uhren hautnah an der „Schmuckstars Live Online Award Verleihung 2020“ teilnehmen.

“Die Vielfältigkeit der Einreichungen war herausragend! Sie belegen das immense Know-how und die auszeichnungswürdigen Skills, die Österreichs Schmuck- und Uhrenbranche besitzt. Die Schmuckstars-Awards sind ein Zeichen der Wertschätzung für die großartigen Leistungen der heimischen Betriebe, die vor den Vorhang geholt gehören. Mit der ‚Schmuckstars Live Online Award Verleihung 2020‘ ist es uns gelungen, die Akteure der Branche einer breiten Öffentlichkeit im Digitalformat zu präsentieren und gleichzeitig verschärfte Präventivmaßnahmen zum Schutz der Teilnehmer und Teilnehmerinnen umzusetzen“, so Schmuckstars-Initiator Christian Lerner.

„Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist es besonders wichtig mit der Initiative ‚Schmuckstars‘ ein positives und ermunterndes Zeichen für den Uhren- und Schmuckhandel zu setzen. Österreichs Einzelhandel und seine Leistungen verdienen gesehen zu werden und nicht im Pandemie-Trubel unterzugehen“, betont Handelsobmann der WKÖ Rainer Trefelik.

Prominentes Aufgebot im kleinen Rahmen

Für die Verleihung trafen sich Schmuckdesigner, Goldschmiede- und Uhrmachermeister aus allen Bundesländern im Andaz Vienna Am Belvedere, um ihre Preise entgegenzunehmen. Die Vergabe der Awards übernahm Star-Moderator Alfons Haider gemeinsam mit Schmuckstars-Marketerin Katharina Zagata und prominenten Laudatoren und Branchenvertretern, wie Rupert Hofer (Wirtschaftskammer Steiermark), Ines B. Kasparek (Head of Jury), Thomas Strachota (Wiener Bezirksblatt), Gözde Eren (Andaz Vienna Am Belvedere), Reinhard Walz (ÖGUSSA), Nikolaus Hirsch (HIRSCH, the Bracelet), Carsten Meyer (BAUME & MERCIER), Peter Wittmann (Jacques Lemans Österreich), Rainer Will (Handelsverband Österreich), Bernhard Plasil (OSSIG), Harald Sippl(WKO Uhren & Juwelen), Anja Breuninger (uhren&juwelen), Andreas Eisendle (Bundesländerinnnen), Wolfgang Hufnagl (Wirtschaftskammer Österreich), Laura S. Riedl (ELVTE) und Robert Kratky.

Die Gewinner der Schmuckstars-Awards 2020

Aus den 43 Finalisten ermittelte eine 19-köpfige Expertenjury unter der Leitung von Fachjournalistin Ines B. Kasparek die Sieger in 12 Kategorien. Neben den durch die Jury erhobenen Award-Gewinnern wurden auch jene Schmuckstars-Award-Teilnehmer auf die Bühne geholt und als „Publikumsstars“ geehrt, die die meisten Stimmen im Public-Voting des Halbfinales erzielen konnten.

Über den diesjährigen „Schmuckstars Lifetime Honorary Award“-Ehrenpreis, der jährlich an eine herausragende Persönlichkeit der österreichischen Uhren- und Schmuckbranche als Anerkennung ihres Lebenswerkes vergeben wird, durfte sich Reinhard Köck, Gründer des Juweliers VON KÖCK, freuen.

„Um seine Arbeit als Juwelier gut zu machen, muss man die Menschen lieben! Das ist mein persönlicher Leitsatz, der mich in meinem ganzen Tun und Schaffen sowie in meiner Professur geprägt hat. Ich habe nie darauf geachtet, wie viel Geld ich verdiene, sondern immer darauf, wie ich mit den Menschen umgehe und was ich ihnen anbieten kann. Deshalb freue ich mich unendlich, dass das nun Anerkennung findet. Diese Ehrung rührt mich zutiefst. Ich bedanke mich bei den Schmuckstars-Initiatoren für diese besondere Auszeichnung“, so Reinhard Köck.

Als erstes Unternehmen wurde „Leo Wittwer – Finest Jewellry” heuer mit dem neu eingeführten Schmuckstars-Award „Jubiläumsmarke des Jahres” ausgezeichnet. Zum 100-jährigen Bestehen gratulierte Laudatorin Anja Beuning (uhren&juwelen).

Die Gewinner in den einzelnen Kategorien

Kategorie: Das Schmuckstück des Jahres
Preisträger: Aquamarin Ring (Goldschmiede Norz)  Publikumsstar: Aquamarin Ring (Goldschmiede Norz)

Kategorie: Uhrenwerkstätte des Jahres
Preisträger: Juwelier Kopf
Publikumsstar: RO&RO Uhrmacherhandwerk

Kategorie: Uhrenhändler des Jahres
Preisträger: Uhrmachermeister Hübner
Publikumsstar: Leeb-Leschanz

Kategorie: The Web-Star of the Year
Preisträger: Juwelier Von Köck
Publikumsstar: Juwelier Von Köck

Kategorie: Lehrling des Jahres
Preisträger: Bettina Bartsch
Publikumsstar: Lisa Haller

Kategorie: Goldschmied des Jahres Preisträger: Goldschmiede Seitner Publikumsstar: Ursula Neuwirth
Kategorie: Trendjuwelier des Jahres Preisträger: Juwelier Kopfsprung Publikumsstar: Juwelier Kopfsprung Kategorie: Trauringspezialist des Jahres Preisträger: Lucas Schmuckarbeit Publikumsstar: Lucas Schmuckarbeit
Kategorie: Rookie of the Year Preisträger: Jürgen Rindler (Juwelier Rindler)und Elisabeth Habig (Elisabeth Habig) Publikumsstar: Jürgen Rindler (Juwelier Rindler) Kategorie: Konzept des Jahres Preisträger: Juwelier Rindler Publikumsstar: EQUIV Jewelry
Kategorie: Klassischer Juwelier des Jahres Preisträger: Juwelier Nadler Publikumsstar: Dorotheum Juwelier Kategorie: Premiumjuwelier des Jahres Preisträger: Juwelier Schullin Publikumsstar: Bargello Uhren und Juwelen Kategorie: Schmuckstars Lifetime Honorary Award Preisträger: Reinhard Köck
Auszeichnung: Jubiläumsmarke des Jahres Preisträger: Leo Wittwer (Leo Wittwer, Deutschland)

Über https://www.facebook.com/schmuckstars.official können Interessierte die glanzvolle „Schmuckstars Live Online Award Verleihung 2020“ weiterhin abrufen.

Prominent besetzte Fachjury bewertete 170 Einreichungen

Unter der Leitung von Ines B. Kasparek jurierten für die Schmuckstars-Award 2020 Jurij Stukovnik (Creativio), Caroline Schwarz(Kreativ-Coach), Brigitte Pfeifer-Medlin (Uhren & Juwelen), Christian Fehrer (WOLF), Gerhard und Theresa Fritsch (Capolavoro), Irmie Schüch-Schamburek (Trendvision), Susanne Hoffmann (Stylingberaterin), Peter Kellner (Preisträger Lifetime Honorary Award 2019), Georg R. Wuchsa (ehem. Juwelier), Sandra Kinder (Uhren und Schmuck Markt intern), Patricia Georgia Tudosze(ehem. Schmuckdesignerin und Juwelierin), Alfred J. Römer (Wiener Goldschmiedelehrgang), Gianfranco Ritschel (Time to Train Sàrl), Mihnea Eugen Gross (Uhrenfachmann), Elisabeth Pelz (ehem. Wempe Wien), Nils Maydell (Agentur M2 Maydell), Frank Maier (Leo Wittwer) und Stefan Janke (Kathrein Privatbank).

Über Schmuckstars

Seit 2019 ist „Schmuckstars“ der „Oscar“ der heimischen Uhren- und Schmuckbranche und Initiative im Dienst von Einkaufserlebnis und Qualität am Standort Österreich. Mit der Galanacht der Uhren und Juwelen veranstaltet „Schmuckstars“ rund um Initiator Christian Lerner die größte österreichische Auszeichnung des Uhren- und Schmuckhandels. In insgesamt 13 Kategorien werden einmal pro Jahr die „Schmuckstars“-Awards für besonderes Engagement, für Service am Kunden, handwerkliche Kreativität, stilvolles Ambiente und zukunftsorientierte Konzepte verliehen. Schmuckstars steht im Dialog mit der gesamten österreichischen Uhren- und Schmuckbranche und rückt heimische Akteure in den Vordergrund. Weitere Informationen auf https://schmuckstars.com.

 

Alle Fotos Copyright Stefan Diesner und Stefan Joham