Presenting Partner


Thomas Hovezak

Berufsgruppensprecher KunsthandwerkerInnen WKW

Die Tradition kunsthandwerklich gefertigten Schmucks geht zurück auf das Barock. Louis Strasser brachte mit seinen Strasssteinen Diamant-Imitationen aus Glas auf den Markt. Im Jugendstil trat der Wert des Materials gegenüber der Kreation in den Hintergrund. Dieser Geschichte verpflichtet erzeugen österreichische KunsthandwerkerInnen ganz außergewöhnliche Schmuckstücke.