Seit 2006 ist in die Ciro-Website ein eigener Web-Store integriert, der technisch und visuell kontinuierlich weiter entwickelt wird. Der Launch neuer Produkte erfolgt zeitgleich im Flagship-Store auf der Kärntnerstraße und online. Über Tablets können Kunden im Store seit 2013 auch online einkaufen.

Zu Web-Präsenz gehören weiters Auftritte auf Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und bis vor kurzem noch google+. In Österreich und Deutschland hatte man sich in den vergangen  1-2 Jahren sehr stark Facebook konzentriert, mittlerweile liegt – den Vorlieben und dem Onlineverhalten der Zielgruppe entsprechend der Fokus verstärkt auf Instagram. Social Media Kanäle sieht man nicht als Ersatz für andere Werbemaßnahmen, sondern als zusätzlichen Kontaktpunkt zu den Kunden. Die Erfahrung aus bisherigen Kampagnen hat gezeigt,  dass Kunden eher Werbe-Banner außerhalb der Sozialen Netzwerke anklicken bzw. gezielt nach der Marke in den Sozialen Netzen suchen und dann kaufen.
Generell legt man Wert darauf, den Kunden eine möglichst breite Palette von Kombinationen aus on- und offline für den Einkauf zu bieten, sowie persönlichen Service und Beratung unabhängig vom Vertriebskanal.