Besuche die Website

Collier, Perlen von unterschiedlichster Herkunft, 18K Weißgold, Zirkon von Roland Auer

Material: Perlen unterschiedlichster Herkunft, 18K Weißgold, Zirkon

Roland Auer
Am Teich 12, 2331 Vösendorf
Gründungsjahr: 1997

Voten 143 Stimmen

Über das Schmuckstück


Das Collier besteht aus einem Netz von bis zu 70 ineinander hängenden Steinringen, 40 Zuchtperlen unterschiedlicher Farbe, Art und Herkunft und 70 Klappelementen aus 18k Weißgold. Die Steinelemente wurden in 14 Gruppen zu 3, 5 und 7 ineinander hängenden, asymmetrischen Ringen CAD konstruiert, aus Zirkon gefräst, durchgefärbt und gesintert. Mittels Klappschlaufen lassen sie sich auf unterschiedliche Weise miteinander verbinden und mit ebenfalls auf Klappschlaufen montierten Perlen bestücken. Teile des Colliers können auch als Armreif oder Ohrringe getragen werden.

Die Geschichte dazu


Neben der sehr flexiblen Tragemöglichkeit sind die wahrscheinlich größte Besonderheit dieses Stückes die ineinander hängenden Steinringe, die in Gruppen jeweils aus einem Stück gearbeitet werden mussten. In der Arbeitsdokumentation werde ich auf den hohen Aufwand und die Schwierigkeit dieser Produktionsweise eingehen, die CAM Techniker eines Dentallabors wegen der heiklen Bearbeitung per Hand im Vorfeld als nicht umsetzbar bewerteten. Die Elemente des Colliers wirken in ihrer silbergrauen Schattierung wässrig schimmernd und sind ausgesprochen robust und hochglanzbeständig.