Gelbgold-Diamanten Set aus Ring und Armspange von Atelier Praeg

Ring mit Spektrolith und Brillant € 2.970,-
Armschmuck mit Spektrolith und Brillant € 9.970,-
Die Schmuckstücke sind Unikate und aus 750/Gelbgold  gearbeitet.


Aufgewachsen in einer Familie von begeisterten Edelstein-Sammlern ist Matthias Praeg von jeher von außergewöhnlichen Steinen fasziniert. Am Anfang des Gestaltungsprozesses stand daher die Form des Spektrotiths und die Schönheit seines Farbenspiels. 

Die Zielsetzung lag darin, ein Design zu finden, das den Spektrolith als gleichberechtigten Teil des Ganzen aufnimmt, gleichzeitig den Zeitgeist verkörpert und moderne Schmuckkultur repräsentiert. Es gab nur einen richtigen Weg, oder auch Umwege, bis die Schmuckstücke fertiggestellt waren.


Matthias Praegs Begeisterung für modern gestaltete Schmuckstücke und die Schönheit der Edelsteine, wurde von seinem Vater geweckt, der den seit 1848 bestehenden Familienbetrieb in vierter Generation führte. Als Glückfall bezeichnet er den Umstand,  dass er seine Ausbildung bei einem langjährigen Freund der Familie und Kollegen, dem legendären österreichischen Goldschmied und Wegbereiter österreichischen Schmuckdesigns, Adolf Drobny in Linz absolvieren durfte.

In zwei Meisterklassen in der Zeichenakademie in Hanau setzte Matthias Praeg seine gestalterische Entwicklung fort und komplettierte seine umfassende Ausbildung im Schmuckdesign an der Fachhochschule für Schmuckgestaltung in Pforzheim.

Danach  besuchte er noch verschieden Hersteller von zeitgemäßem Design-Schmuck, wie z.B. das Atelier Ehinger-Schwarz in Ulm, und legte Ende 1986 in Vorarlberg die Meisterprüfung ab.