Besuche die Website

Margarete Zelinsky

Stallburggasse Kiosk/Schutzinsel
“Zur schönen Wienerin”, 1010 Wien
Margareta Zelinsky’s Atelier:
Schönbrunner Allee 17
1120 Wien

Voten 329 Stimmen

Über mich


Margarete Zelinsky’s Kreationen sind so individuell wie das Leben. Auf Wunsch auch maßgefertigt, passend zum Lieblingsoutfit oder zu einem speziellen Anlass…

“Allen meinen Schmuckstücken liegt die Idee zugrunde, traditionelles Wiener Kunsthandwerk in moderner, tragbarer Form fortzuführen. Dieses Schmuckstück besteht aus tausenden Glas-Rocaillesperlen. Das Collier als Ganzes ist natürlich ein Unikat, sowie auch jedes einzelne Teilstück. Die Auswahl der Farben folgt verständlicherweise aktuellen Modetrends, die Umsetzung erfolgt jedoch meist intuitiv während der Arbeit. Die Kette besticht sowohl in der Farbgebung, als auch durch die unterschiedliche Ausführung der einzelnen Elemente und erinnert an die traditionelle Handarbeit der Wiener Werkstätten.” – Margarete Zelinsky

Meine Geschichte


Schon als Kind war Margarete Zelinsky begeistert von Schmuck. “Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich mir die Ketten meiner Mutter um den Hals hängte und mich lange stolz damit im Spiegel betrachtete…” Es sollte einfach so sein, dass Schmuck später zu einem wesentlichen Bestandteil ihres Lebens wurde. Nach der Geburt ihres Sohnes und inspiriert durch den Erfolg ihrer Schwerster als Modedesignerin, begann Margarete Zelinsky ihre Passion endlich zum Beruf zu machen.
Im März 2018 gründete sie ihre eigene Firma. Atelier und Show Room befinden sich auf der Schönbrunner Allee, verkauft wird unter anderem auch in der Boutique von Schwester Evelyn Z. und bei den Wiener Werkstätten.