Pfauenbrosche von Werner Pejrimovsky

Material: Palladium- und nickelreduziertes Weissgold 750/000, Geldbold, transparentes, mehrfarbiges Email, Saphir-Cabochons

€ 16.000,–


Die Brosche in Form eines stilisierten Pfaus mit emailliertem Federkleid entstand als Auftragsarbeit und zeugt vom hohen künstlerischen und handwerklichen Können.


Aus einer massiven Gelbgoldplatte wurde das Federkleid Pfaus ausgesägt und mit einer mehrfarbigen Emaillierung in  Fenster- und Grubentechnik versehe. Der Körper wurde aus einem massiven Stück Weißgold herausgearbeitet und am Schluss die technische Arbeit der Broschierung mit einer Doppelnadel vollendet. Miteinander verbunden wurden diese drei Elemente mit sechs winzigen Muttern und Schrauben.