Besuche die Website

Präg Dornbirn

Marktstraße 18, 6850 Dornbirn
Tel.:+43 5572 22374
www.praeg.at
Gründungsjahr: 1904

 

151 Stimmen

Über uns


Mit Zertifizierungen für folgende Marken ist die Uhrenwerkstätte von Juwelier Präg in Dornbirn eine der meistzertifizierten in Österreich: Breitling, Chopard, Glashütte Original, Omega, Maurice Lacroix, Tag Heuer, Raymond Weil, Certina, Tissot, Longines,  Montblanc

Um den hohen Anforderungen unserer Kunden und Marken gerecht zu werden, investieren wir laufend in neue Geräte und Werkzeuge wie beispielsweise Dampfstrahler, Sandstrahlgeräte, elektronisches Reguliergeräte, Poliergeräte und vieles mehr.
2013 wurde die komplette Uhrmacherwerkstatt in ein separates Stockwerk umgesiedelt und neu eingerichtet. So konnten die Anforderungen aus alle Zertifizierungsvorgaben nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen werden.

Unser Credo: Das große Ganze funktioniert nur so gut wie das kleinste seiner Teile – das ist der Grundsatz auch unseres Uhrenservices. Die Uhrmacherwerkstätte von Präg bietet daher den kompletten Service vom Batteriewechsel, über die Reinigung bis hin zu einer kompletten Uhrenrevision.

Unsere Geschichte


Der Ehrgeiz mehr zu sein als nur ein guter Uhrmacher – mit diesem Vorsatz gründete Emil Präg 1903 das Unternehmen. Und dieser Vorsatz gilt auch heute noch. Die hohe Qualifikation der Menschen, die perfekte technische Infrastruktur, ein sicheres Gespür und ein gutes Auge für die internationalen Trends – das bietet Anna-Lena Hollfedler mit ihrem Team von 30 Personen und hoher Kompetenz.
Neben modernen und außergewöhnlichen Armbanduhren führt das Unternehmen auch Taschenuhren, Wanduhren und Wecker. Auch antike Uhren werden vom Präg-Uhrmacher-Team gewartet und repariert. Uhrmachermeister Josef Wagner verfügt über 35 Jahre Berufserfahrung bei Präg und kennt sowohl die Materie als auch die Wünsche und Anforderungen der Kunden im Detail.

Für „Nachwuchs“ ist auch gesorgt. Gerade eben hat unser Lehrling seine Gesellenprüfung mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen und ein weiterer Lehrling ist gerade gestartet die Uhrmacherkunst zu erlernen.