Schullin Juweliere

Herrengasse 3, 8010 Graz
Tel.: +43 (0)316 / 813 00 053
http://www.schullin.at
Gründungsjahr: 1802

198 Stimmen

Über uns


Durch ein einheitliches Corporate Design wird ein Wiedererkennungswert für Kunden geschaffen. Unser Logo, ausgewählte Schriftarten, Fotos ausgewählter Fotografen sowie eine durchgängige Bildsprache bilden dafür die Grundlage. Um die Leserinnen und Leser von Print-Produkten wie Magazine oder Zeitungen auf unsere Online-Präsenz hinzuweisen, führen wir immer die eigene Internetseite an, fallweise auch die Social Media-Kanäle.

Events, die sonst nur für geladene Kunden zugänglich sind, können über Social Media – Facebook, Instagram, Pinterest und YouTube –  teilweise live mitverfolgt oder im Nachhinein angesehen werden. Die entstandenen Fotos und Videos werden sowohl für Print-Werbung als auch für Social Media-Postings und Blogbeiträge auf der Website verwendet.
Im Google My Business-Eintrag von Schullin sind Informationen über spezielle Öffnungszeiten, eine Wegbeschreibung, aktuelle Angebote und Kontaktdaten zu finden. Weitere Online-Portale wie Yelp, Firmen ABC, Herold, Graz Tourismus und viele weitere dienen ebenfalls dazu, dass das stationäre Geschäfts und der Onlineshops leicht zu finden sind.

Das Zusammenspiel von Onlineshop und stationären Geschäften ist für den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg essenziell. Neben der Verwendung von Tablets in den Geschäften bietet wir die Möglichkeit, Produkte online zu bestellen und diese dann in den stationären Geschäften abzuholen (Click and Collect). Die in den stationären Geschäften unter Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gesammelten Kundendaten werden auch online für E-Mailings und Facebook-Werbeanzeigen verwendet. Andererseits werden zum Beispiel bei Print-Aussendungen Kunden mittels QR-Code auf die Schullin-Website verwiesen, wo sie sich für ein Gewinnspiel und auch für den Newsletter registrieren können.

Zur Durchführung der unterschiedlichen Kampagnen nutzt Schullin Multi-Channel-Marketing. Dabei wird, je nach Marketingaktivität, ein Mix aus Offline- und Online-Kanälen verwendet. Diese setzen sich zusammen aus Anzeigenwerbung im Print- und Onlinebereich, Pressearbeit, Print-Aussendungen sowie Newsletter, Broschüren, Kundenmagazine, Gewinnspiele und Social Media-Postings. Jede Marketingaktivität wird mit unterschiedlichen Offline- und Online-Tools ausgewertet, auf ihren Erfolg hin geprüft und entsprechend angepasst oder fortgeführt.

Schmuckstücke und Uhren, die im Onlineshop abgebildet sind, werden auch auf Facebook gezeigt. Diese Postings ähneln dem Design auf der Website und bilden so einen Wiedererkennungswert. Die Postings sind mit der Website verlinkt, wo das Produkt online gekauft werden kann. Auch im Instagram-Feed werden Schmuck- und Uhren-Fotos gepostet, die interessierte User auf die Website führen. In der Instagram- und Facebook-Story werden auch kurze Videos über aktuelle Ereignisse geteilt.

Auf YouTube werden Videos der Kunden-Events sowie Imagevideos hochgeladen und mit der Website verlinkt. Auch auf der Website sind die YouTube-Videos in den Blogbeiträgen eingepflegt. Pinterest bietet eine weitere Möglichkeit, die Schmuckstücke und Uhren von Schullin in kreativem Rahmen zu präsentieren. Die Pinnwände, die sich thematisch und farblich voneinander unterscheiden, werden mit eigenen und auf Pinterest gesammelten Bildern gefüllt. Auch hier sind die Schmuckstücke und Uhren mit der Website verlinkt.
Mit Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram werden speziell ausgewählte Facebook-Postings an eine ausgewählte  Zielgruppe ausgespielt. Dadurch erhöht sich in weiterer Folge die Anzahl der Website-Besucher.

Da der Onlineshop von Schullin den Versand von Schmuckstücken und Uhren weltweit anbietet, stammen viele Online-Bestellungen von Neukunden, die noch nie in einem unserer stationären Geschäfte in Graz, Klagenfurt, Velden und Zürs waren. Ebenso gibt es bestehende Kunden, die über Marketingaktivitäten auf den Onlineshop aufmerksam wurden und nun sowohl online als auch stationär einkaufen. Aufgrund von Online-Marketingaktivitäten werden nicht nur Online-Käufe sondern auch Einkäufe im stationären Geschäft forciert. Durch die Click and Collect-Möglichkeit wird eine Verbindung der beiden Kanäle geschaffen.

Das Erscheinungsbild der Homepage und Teaser wird im Verlauf des Jahres im Einklang mit den Auslagen der stationären Geschäfte und den Print-Aussendungen (Weihnachten, Valentinstag, Muttertag…) adaptiert. Das Design des Onlineshops unterstreicht die zeitlose Eleganz der angebotenen Schmuckstücke und transportiert den Luxus, der auch im stationären Geschäft geboten wird. Ganz harmonisch fügen sich Schmuckstücke, Luxusuhren, Blogbeiträge, Unternehmens-Insights und Produktinformationen zu einem exklusiven Online-Ensemble, das zugleich Orientierung und Inspiration bietet und natürlich Shopping forciert, zusammen. Der Webshop ist übersichtlich und gibt dem Schmuck dennoch den Platz, den er braucht, um zu wirken – auch am Bildschirm. Texte, die die Geschichten hinter den Produkten erzählen und den Zeitgeist des Schmuckdesigns aufgreifen, machen die Welt von Schullin persönlich und greifbar, sie zeugen von Kompetenz und Know-how. Trotz hoher Funktionalität bleibt der Onlineshop leicht zu bedienen. Damit die Schmuckstücke und Uhren auf allen Devices überzeugen können, ist das Webshop-Design natürlich responsive.

Unsere Geschichte