Seitner Schmuckwerkstatt

Dorotheergasse 6-8, 1010 Wien
Tel.: +43 1 533 90 19
http://www.seitnerschmuckwerkstatt.com
Gründungsjahr: 1964

 


Mit viel Liebe zum Detail und perfekter handwerklicher Ausführung werden feine Edelsteine und Edelmetalle zu exklusiven Schmuckunikaten verwandelt. In der Seitner Schmuckwerkstatt kann man in ruhiger, gemütlicher Atmosphäre eine umfangreiche Schmuckkollektion entdecken, sich ausgiebig beraten lassen und dabei auch einen Blick in das Atelier werfen, in dem alle Stücke in liebevoller Handarbeit kombiniert mit modernen Techniken entstehen. Schmuckdesign und dessen Weiterentwicklung steht hier im Vordergrund.

Das Sortiment umfasst Ringe, Colliers und Ketten, Armbänder sowie Trauringe, die Designs reichen von klassisch bis extravagant. Daneben gibt es auch einige Besonderheiten. Die Weddingpiece-Serie besteht aus Anhängern in verschiedenen Blätter- und Knospenform aus Gold oder Silber – einerseits eine edle Dekoration für den Brautstrauß und andererseits nach der Hochzeit ein schmuckes Accessoire. Inspiriert durch ihre Liebe zu Pferden hat Miriam Neuwirth eine Schmuckserie aus Ringen, Armbändern und Ketten entwickelt, in die Pferdehaar eingearbeitet ist.

Ergänzend zu den Eigenkreationen werden gerne auch Unikate nach Kundenwunsch angefertigt.

 


Gegründet wurde das Unternehmen von Alfred Seitner im Jahre 1964. Seine Kinder Manfred Seitner und Helga Dworzak-Seitner führten den Famlienbetrieb  erfolgreich über die Jahrtausendwende und übergaben ihn in den letzten Jahren an die dritte Generation. Seit 2011 leitet Katja Haschka-Seitner die Schmuckwerkstatt.